Zum Hauptinhalt springen
TOP AKTUELL
"Informationssicherheitszertifizierung von Leitstellen" - Beitrag zu den Neu-Ulmer Leitstellentagen 2022 von Horst Pittner

Am 28. und 29. September fanden die dritten Neu-Ulmer Leitstellentage mit Fachvorträgen zum…

Jetzt 15 % Frühbucher Rabatt auf Penetrationstests und Schwachstellenanalysen sichern

Jetzt für das Jahr 2023 Penetrationstests oder Schwachstellenanalysen beauftragen und 15 % sparen! Gerne erstellen wir Ihnen, in gemeinsamer Abstimmung, ein unverbindliches Angebot, welches auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Der Frühbucher Rabatt gilt für die folgenden Dienstleistungen:

  • Schwachstellenanalysen Ihrer internen/externen Infrastruktur
    Um die technische Sicherheitslage bestehender Systeme zu überprüfen, wird ein automatisierter Schwachstellenscan vorgenommen. Hierbei werden die Systeme auf über 100.000 Schwachstellen überprüft, um sicherzustellen das die Systeme auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Aufbauend auf diese automatisierten Prüfungen wird eine manuelle Schwachstellenanalyse vorgenommen. Diese dient einerseits dazu, sogenannte False-Positives (es wurden Schwachstellen erkannt, wo keine vorliegen) zu ermitteln und andererseits etwaige Schwachstellen zu entdecken, die durch die automatisierte Prüfung nicht erfasst worden sind.  
  • Penetrationstests Ihrer externen Infrastruktur inkl. Open Source Intelligence (OSINT)
    Testet die Sicherheit, der von außen erreichbaren Systeme wie Mailserver, VPN Gateways, Webserver, etc. auf mögliche Schwachstellen. Ziel ist es herauszufinden zu welchen kritischen Daten und Systemen sich ein Angreifer Zugriff verschaffen kann und ob ein Eindringen in das interne Unternehmensnetz möglich ist. Zusätzlich wird die Außenwirkung sowie öffentlich verfügbare Informationen der Auftraggeberin betrachtet (Open Source Intelligence) und das Risiko dieser bewertet.  
  • Penetrationstests Ihrer internen Infrastruktur inkl. Active Directory
    Bei einem internen Penetrationstest wird davon ausgegangen, dass ein Angreifer bereits auf eine beliebige Art und Weise Zugang zu Ihrem internen Unternehmensnetzwerk erlangen konnte (beispielsweise Phishing Angriff). In einem sogenannten „Assumed Breach Scenario“ testen wir zu welchen kritischen Daten und Systemen sich ein Angreifer aus dem internen Unternehmensnetzwerk Zugriff verschaffen kann und decken Konfigurations- /Berechtigungsfehler im Active Directory auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen

 


SECIANUS GMBH & CO. KG


Kontakt können Sie auch persönlich mit einzelnen Partnern aufnehmen - gehen Sie dazu auf die Seite "Secianus - Unser Team" - hier können Sie bei den Personen auch den öffentl. Schlüssel als ZIP-Datei herunterladen.

SITZ DER GESELLSCHAFT


Further Str. 14

D-90530 Wendelstein



© 2022 SECIANUS GmbH & Co. KG | GESTALTUNG SOLEMEDIA WERBE.AGENTUR